Alpbach: Eine Bilanz

“I hate it. But I love it”, so drückte ein Mitglied der Alpbach Media Academy seine Enttäuschung und gleichzeitige Begeisterung über eine Grafik aus, die gerade vor ihm auf seinem Bildschirm flimmerte. Und es ist auch eine gute Bilanz der drei Wochen, die ich in der Media Academy verbracht habe. Trotz des Stresses, trotz aller Widrigkeiten, oftmals wenig Vorbereitungszeit und anfänglich konfuser Strukturen, ist es eine Erfahrung, die ich keinesfalls missen möchte.

Nach einer eher entspannten ersten Woche mit Seminaren, wurde es zunehmend stressig. Die Symposia zu Technology, Economy, Poltics et cetera verlangten Coverage. Das war auch das Schlagwort, das uns von 9 Uhr morgens bis teilweise 22 Uhr abends auf den Beinen hielten, um Panels zu besuchen, Interviews zu führen und das Ganze in eine möglichst lesbare Form zu bringen.

Highlights der zweiten und dritten Woche waren für mich einerseits die Teilnahme an einem EU-Simulation Game, in dem der Decision-Making Process der Europäischen Union nachgestellt werden sollte. Das Parlament, der Rat und die Kommission waren ebenso vertreten wie NGOs, Lobbyisten und natürlich die Presse, übrigens unterstützt von Thomas Seifert. Nachzulesen ist mein Bericht darüber hier.

Außerdem hatte ich die Gelegenheit, Autorin und Journalistin Katja Kullmann zu interviewen und sprach mit ihr über Detroit, Stadtentwicklung und Ruinenporno.

Abgesehen von all der Arbeit innerhalb der Media Academy muss man aber eines ganz klar sagen: Das 15-köpfige Team funktionierte unglaublich gut. Für Streitigkeiten blieb wenig Zeit und die drei Wochen schweißten wirklich aneinander. Nicht zuletzt waren es die wirren Comic-Notizen einer Kollegin, die einen durch den Tag brachten.

This slideshow requires JavaScript.

Schließlich braucht man dann auch eine gewisse Zeit, bis man aus der Paralllwelt Alpbach Media Academy wieder in den Alltag findet. Und rückblickend trotz all der Strapazen sagt: “I hate it. But I love it.”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s